Dr. Christine Pohl – pferdisch.me

Breslauer Str. 48
49088 Osnabrück

Telefon: 0176 50509110
Mobil: 0176 50509110

info@pferdisch.me
www.pferdisch.me

Leistungen:

Verhaltenstraining & Kommunikation

  • Kostenfreies Erstgespräch per Telefon
  • Pferdegestützte Interaktion, u.a. Führungskräfte Training und Teambuilding
  • Innovatives Pferdetraining
  • Analyse von Mensch-Pferd Interaktionen
  • Seminare / Ausbildungen
  • Veranstaltungen rund um’s Pferd
  • Pferderückenvermessung
  • Ausrüstungscheck
  • Pferdemassage
  • Verkauf von Spezialausrüstung
  • Vertriebspartner Hippodung
  • Trainerin Lizenzverlängerung PSVWE

Unternehmensporträt

Führen durch Authentizität Kommunikation statt Konditionierung

Pferde sind einmalige Lebewesen, die es uns ermöglichen, uns in unserem Ausdruck und Tun zu reflektieren. In der freien Arbeit mit Pferden biete ich praktische Ansätze für die persönliche Entwicklung hin zu einer authentischen Führungspersönlichkeit. Pferde sind soziale Wesen, die mit Klarheit spiegeln. Auf der Basis einer kongruenten Körpersprache ist es möglich, Führungsqualitäten zu erkennen und zu trainieren. Die Arbeit im Team erfordert Koordination, Klarheit und Präsenz mit der Fähigkeit, sich und andere wahrzunehmen. Mein Setting erlaubt, sich in einem sicheren Raum zu erfahren. Auch Teams profitieren von dieser Pferdearbeit.

Für Pferdemenschen biete ich ein ausgefeiltes Seminar- und Schulungsprogramm, dass sich einer pferdegerechten und gewaltfreien Ausbildung widmet. Sowohl die Arbeit am Boden als auch im Sattel wird strukturiert vermittelt, unter Berücksichtigung von Pferdeverhalten, Körpersprache und biomechanischer Grundsätze.

Bodenarbeit
Beginnend mit der Freiarbeit wird eine Beziehung zwischen Mensch und Pferd hergestellt, die Vertrauen, Respekt und Selbstvertrauen beinhaltet.
Im Kurs Bodenarbeit I wird die Ausbildung am Seil fortgesetzt. Auch hier geht es um Respekt und Vertrauen sowie die ersten Trainingselemente in der Bodenarbeit.
Darauf folgt Bodenarbeit II, um das Pferd am Seil auszubalancieren und zu gymnastizieren.
Das ausbalancierte Pferd kann durch Hinter-hand-Aktivierung und Schwung (Bodenarbeit III) eine ausgeprägte Muskulatur entwickeln.

Reiten
Nach der Vorbereitung des Pferdes am Boden beginnt das Reiten mit einer Sitzschulung, gefolgt von der Vermittlung einer klaren, feinen Zügelführung des Reiters.
Dann beginnen Pferdetraining und Lektionen im Sattel unter Berücksichtigung der funktionalen Anatomie beim Reiten (Biomechanik).

Ausbildungen
Ich biete zusätzlich Ausbildungen in der Pferdemassage, zum Reitlehrer und Trainer.
Weitere wichtige Dienstleistungen sind meine Tätigkeit als Pferderückenvermesserin, die Problemanalyse und das Verladetraining.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Pferd

Dr. Christine Pohl

Dr. Christine Pohl und Jette
Dr. Christine Pohl und Cisco Führungskräftetraining Billerbeck
Dr. Christine Pohl und Baghira
Beitrag teilen